Leonie M. Hesse

Leonie Hesse berät nationale und internationale Mandanten weitgefächert im öffentlichen Wirtschaftsrecht. Sie ist als Associate im Bereich Öffentliches Wirtschaftsrecht und Regulierung tätig und Mitglied der firmenweiten Praxisgruppen Kartellrecht und Fusionskontrolle sowie Strategic Response.

Ein Schwerpunkt von Frau Hesses Arbeit liegt im Bereich des europäischen öffentlichen Wirtschaftsrechts, insbesondere des europäischen und deutschen Wettbewerbsrechts (mit Fokus auf kartellrechtlichen Schadensersatzprozessen) und des europäischen Verwaltungs- und Verfassungsrechts (etwa in den Bereichen Datenschutz, Finanzmarktaufsicht und Bankenabwicklung). Daneben berät Frau Hesse zu rechtlichen und strategischen Fragestellungen im Zusammenhang mit Gesetzgebungsverfahren.

Frau Hesse ist seit 2019 bei WilmerHale. Zuvor war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg beschäftigt.


Insights & News

Credentials

  • Ausbildung

    • Zweites Staatsexamen, Kammergericht, Berlin, 2018

    • Erstes Staatsexamen, Freie Universität Berlin, 2016

  • Zulassung

    • Berlin

  • Sprachen

    • Deutsch

    • Englisch

    • Französisch

    • Spanisch

Credentials