Philipp I. Kratzer

Philipp Kratzer ist als Anwalt im Bereich öffentliches Wirtschaftsrecht und Regulierungsrecht tätig. Er berät private und öffentliche Mandanten in Fragen des Wettbewerbsrechts (Kartell-, Beihilfen- und Vergaberecht) und des deutschen und europäischen Verwaltungs- und Verfassungsrechts (etwa in Bereichen wie Datenschutzrecht, Finanzmarktaufsicht und Bankenabwicklung). 

Ein Schwerpunkt der Tätigkeit von Herrn Philipp Kratzer liegt im Bereich von regulatorischen Fragen auf europäischer und nationaler Ebene, insbesondere für die Digitalökonomie. 

Vor seiner Tätigkeit bei WilmerHale war Herr Kratzer als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Staatsrecht, Verwaltungsrecht, Europarecht, Recht der neuen Technologien sowie Rechtsgeschichte an der EBS Law School beschäftigt und forschte unter anderem zu den staats- und währungsverfassungsrechtlichen Herausforderungen von blockchainbasierten Anwendungen wie Kryptowährungen.

Insights & News

Credentials

  • Ausbildung

    • Zweites Staatsexamen, Frankfurt, 2021

    • MA, Wirtschaftswissenschaften, EBS Universität, Oestrich-Winkel, 2017

    • Erstes Staatsexamen, Wiesbaden, 2016

    • LLB, EBS Law School, Wiesbaden, 2014

  • Zulassung

    • Frankfurt

  • Sprachen

    • Deutsch

    • Englisch

Credentials