Lars S. Otto, LLM

Lars Otto berät nationale und internationale Mandanten weitgefächert im Öffentlichen Wirtschaftsrecht. Dazu gehören beispielsweise Fragen der Regulierung Sozialer Medien oder des Außenwirtschaftsrechts. Für Herrn Otto spielen bei der Mandatsarbeit regelmäßig rechtliche ebenso wie strategische Fragestellungen im Zusammenhang mit Gesetzgebungsverfahren eine wichtige Rolle.

Vor seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt bei WilmerHale hat Herr Otto mehrere Jahre als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Walter Hallstein-Institut für Europäisches Verfassungsrecht, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht (Prof. Dr. Dres. h.c. Ingolf Pernice) an der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin gearbeitet. Dort hat er insbesondere zu Fragen des Verfassungs- und Europarechts geforscht, publiziert und gelehrt.

Während seines Referendariats hat Herr Otto Stationen u.a. am Bundesverfassungsgericht und in der Verfassungsabteilung des Bundesministeriums des Innern absolviert.

Sonstige Aktivitäten

Herr Otto ist Lehrbeauftragter der Humboldt-Universität zu Berlin. Zudem ist er Mitglied des Beirats der juristischen Internetzeitschrift Humboldt Forum Recht.

Publikationen

  • EuGH vs. BVerfG? Auf ein gutes Zusammenspiel der höchsten Gerichte, Politisches Feuilleton des Deutschlandfunk Kultur vom 26.04.2017, Text und Aufnahme finden Sie hier
  • Mechanismen des Diskurses: Von Tatsachenbehauptung und Meinungsbildung, Politisches Feuilleton des Deutschlandradio Kultur vom 03.03.2017, Text und Aufnahme finden Sie hier.
  • Klausuren aus dem Staatsorganisationsrecht – Mit Grundlagen des Verfassungsprozessrechts und der Methodenlehre, Springer Verlag, 2012
  • Die Krise demokratisch überwinden – Reformansätze für eine demokratisch fundierte Wirtschafts- und Finanzverfassung Europas (zusammen mit Prof. Dr. Dr. h.c. Ingolf Pernice u.a.), Nomos, 2012
  • Europa vermitteln im Diskurs – Entstehung einer Europäischen Öffentlichkeit (Hrsg., zusammen mit Prof. Dr. Dr. h. c. Ingolf Pernice), Nomos, 2011
  • Urteilsbesprechung NWVerfGH, Urteil vom 15.03.2011 - VerfGH 20/10: Verfassungswidriger Nachtragshaushalt: Überschreitung der Regelverschuldungsgrenze, LKV 2011, S. 363
  • Europa neu verfasst ohne Verfassung – Chancen und Bedeutung des Vertrags von Lissabon (Hrsg., zusammen mit Prof. Dr. Dr. h. c. Ingolf Pernice), Nomos, 2010
  • Urteilsbesprechung BbgVerfG, Beschluss vom 16.12.2010 - VfGBbg 18/10: Wasserverband: reiner Flächenmaßstab, demokratische Legitimation funktionaler Selbstverwaltung und Sonderabgabe, LKV 2011, S. 124
  • Urteilsbesprechung BVerfG, Beschluss vom 17.11.2009 - 1 BvR 2717/08: Bußgeld wegen Klavierspiels am Sonntag, LKV 2010, S. 171
  • Urteilsbesprechung SachsAnhVerfG, Urteil vom 21.4.2009 - LVG 12/08 u. a.: Gemeindegebietsreform Sachsen-Anhalt 2008, LKV 2009, S. 367
  • Urteilsbesprechung SächsVerfGH, Urteil vom 30.01.2009 - Vf. 99-I-08: Vollziehung des Beweisbeschlusses als Minderheitenrecht im parlamentarischen Untersuchungsausschuss, LKV 2009, S. 219

Insights & News

Credentials

  • Ausbildung

    • Zweites Staatsexamen, Kammergericht, Berlin, 2017

    • LL.M., London School of Economics and Political Science, 2010

    • Erstes Staatsexamen, Humboldt-Universität zu Berlin, 2008

    • Erasmus Stipendiat, Århus Universitet, 2005

  • Zulassung

    • Berlin

  • Sprachen

    • Deutsch

    • Englisch

Credentials